Zu den Inhalten springen

Schulungskonzept

Schulungskonzept
Schulungskonzept

Altenpflege setzt dort an, wo alte Menschen nicht oder nicht mehr in der Lage sind, selbständig ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Psychische und körperliche Krankheiten, aber auch Altersgebrechlichkeit sind Beispiele erforderlicher Unterstützung durch professionelle Altenpfleger/-innen sowie Altenpflegehelfer/-innen. 

Gemeinsam mit Einrichtungen in der Altenhilfe sind unsere Fachseminare bestrebt, Nachwuchs für diesen immer wichtiger werdenden Berufszweig auszubilden. Hierbei sind Menschlichkeit, Respekt, Würde und Fachlichkeit von besonderer Bedeutung. Aktuelles Pflegewissen und dessen Bezugswissenschaften sind – auf der Basis der gesetzlichen Grundlagen des Bundes sowie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen – die Grundlage für die Herausbildung einer fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenz der Schüler/-innen und damit einer grundlegenden beruflichen Handlungskompetenz.

Seit Gründung unseres Fachseminars 1989 sind wir ständig im Veränderungsprozess, um den wachsenden Anforderungen in den Altenpflegeberufen gerecht zu werden.