Zu den Inhalten springen
08.09.2016,

Landtagsabgeordneter Gordan Dudas absolviert Tagespraktikum im Senioren-zentrum Hellersen

Am 02.09.2016 um 7.00h war für Hr. Dudas im Seniorenzentrum Hellersen, auf dem Wohnbereich 2 Dienstbeginn. In regelmäßigen Abständen blickt der Lüdenscheider SPD-Landtagsabgeordnete unter dem Motto „Freitag ist DienstTag“ in verschiedene Berufsfelder, um auf diese Weise tiefere Einblicke in die Tätigkeitsfelder zu bekommen und darauf bezogene politische Entscheidungen aus einem anderen Blickwinkel treffen zu können. „Das bringt viel mehr, als nur vom Schreibtisch aus zu arbeiten“, kommentierte er. Daher schaute Hr. Dudas den Mitarbeitern nicht nur über die Schulter sondern arbeitete auch tatkräftig mit, bspw. bei der Zubereitung des Frühstücks.

Die Initiative zur Einladung des Landtagsabgeordneten für das Tagespraktikum hatte der Geschäftsführer Matthias Germer und die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung Iris Keßel nach einem Zeitungsaufruf des Politikers bereits vor Monaten gefasst. Daher war es eine große Freude, als das Vorhaben am vergangenen Freitag umgesetzt werden konnte.

Die stellvertretende Einrichtungs- und Pflegedienstleitung Filiz Hamachers begleitete Hr. Dudas durch den Pflegealltag und erläuterte die Grundsätze der pflegerischen Tätigkeiten. „Wir beschreiben die Aktivitäten des Täglichen Lebens in 13 Bereichen bei den Bewohnern in der Pflegeplanungund müssen bei jeder Veränderung aufs Neue ausführlich dokumentieren“, erklärte sie dem Landtagsabgeordneten. Beim gemeinsamen Mitarbeiterfrühstück wurde in lockerer Atmosphäre über die Pflegenoten und den Lebensalltag der im Pflegeheim lebenden Bewohnerinnen und Bewohnern gesprochen.

Eine wichtige Erkenntnis stand für Hr. Dudas am Ende des Tages fest: die Pflege ist einer zu großen Bürokratie ausgesetzt und es besteht dahingehend Handlungsbedarf.

In einem anschließenden Pressegespräch äußerte sich der SPD-Politiker tief beeindruckt vom Umgang der Mitarbeiter mit den Bewohnern, dem Teamzusammenhalt und der hellen, freundlichen Architektur des Hauses. Menschen, die Ihre Angehörigen hier unterbringen wollen, könnten sicher sein, dass diese im Seniorenzentrum Hellersen gut versorgt sind, wenn sich die Notwendigkeit ergebe. Hr. Germer bedankte sich im Namen der Mitarbeiterschaft für dieses große Lob: „Es überrascht mich nicht aber wir hören es natürlich gerne“.

Der Geschäftsführer nutzte das Gespräch aber auch, um Bedenken hinsichtlich der geplanten Zusammenlegung der Ausbildungsberufe Alten-, Kranken-, und Kinderkrankenpflege anzusprechen. Die Realisierung dieses Vorhabens werde mit „Qualitätsverlust und Stellenabbau einhergehen“. Er bat Hr. Dudas, über die Landesregierung und den Bundesrat Einfluss auf das Gesetzgebungsverfahren zu nehmen.

Mit den vielfältigen Informationen und einem sehr guten Eindruck beendete der SPD- Landtagsabgeordnete um die Mittagszeit sein Tagespraktikum. Sowohl bei Hr. Dudas, als auch bei dem Team des Wohnbereiches 2 blieb ein positiver Eindruck zurück.

Weitere Informationen können Sie auf der Homepage des SPD- Landtagsabgeordneten erhalten: http://gordan-dudas.de/wordpress/2016/09/02/freitag-ist-diensttag-in-blau-weiss-gordan-dudas-als-tagespraktikant-im-seniorenzentrum-hellersen/.

Kategorien: