Zu den Inhalten springen
30.10.2020, Lüdenscheid

Besuchsstopp des Wohnbereichs ab sofort aufgehoben

Nachdem eine Mitarbeiterin eines Wohnbereichs des Seniorenzentrums Hellersen positiv auf das Coronavirus getestet wurde, wurden sofort vorsorglich alle 40 Bewohner sowie drei weitere Beschäftigte, die engen Kontakt zur infizierten Mitarbeiterin hatten, auf Covid-19 getestet. Das Ergebnis dieser der Testaktion gibt Entwarnung, denn alle Tests sind negativ. Damit ist der Besuchsstopp für den Wohnbereich ab sofort wieder aufgehoben.

"Wir sind über das Ergebnis der Testaktion erleichtert und bedanken uns bei allen Beteiligten", sagt Matthias Germer, Geschäftsführer der Märkischen Seniorenzentren GmbH. In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurde der Besuchsstopp im betreffenden Wohnbereich ab sofort wieder aufgehoben. Um auf Nummer sicher zu gehen, wird es in der kommenden Woche eine weitere Testreihe geben. "Es geht uns um die größtmögliche Sicherheit für unsere Bewohnerinnen und Bewohner sowie unserer Mitarbeiter," sagt Germer und lobt seine Mitarbeiter: "Das Gesundheitsamt hat uns erneut ein hervorragendes Hygienekonzept attestiert, welches von allen Beschäftigten super umgesetzt wird."

Kategorien: