Zu den Inhalten springen
07.03.2019, Lüdenscheid/Werdohl/Letmathe

Eventkoch begeistert Bewohner der Märkischen Seniorenzentren mit kulinarischen Leckereien

"Was duftet denn da so köstlich?" Diese Frage konnte man in den vergangenen Wochen mehr als einmal in den Märkischen Seniorenzentren hören. Der Grund dafür: Jannis Marx, Eventkoch der Firma Procuratio, war im Rahmen der Aktion "Alles isst da, Mahlzeit meine Zeit" in den Seniorenzentren Hellersen, Letmathe und Werdohl unterwegs und hat eifrig den Kochlöffel geschwungen. Bereits seit sechs Jahren wird die Aktion einmal pro in den drei Einrichtungen durchgeführt und sorgt bei den Bewohnern immer wieder aufs Neue für Begeisterung.

Bestückt mit vielen Töpfen, Pfannen und vor allem leckeren und frische Zutaten, besuchte Jannis Marx abwechselnd die Wohnbereiche der Pflegeeinrichtungen und bereitete je Wohnbereich im Beisein der Bewohner eine eigens für sie kreierte Mahlzeit vor. Spannend wurde es also schon vor dem Essen, wenn es hieß "an die Töpfe fertig los". Die Bewohner schauten mit großem Interesse zu, wie Marx jeweils Frühstück, Mittagessen sowie einen kleinen Snack für den Nachmittag zauberte. So kamen zum Beispiel zum Mittagstisch knusprige Bratkartoffeln mit herzhafter Sülze auf den Tisch. Später gab es dann noch für den süßen Gaumen Pfannkuchen mit Bananenkaramell.

"Es ist oft zu beobachten, dass Menschen im Alter ihren Appetit verlieren" erklärt Eventkoch Jannis Marx. "Mit 'Alles isst da' versuchen wir daher den Genuss zurückzuholen und somit ein Stück Lebensqualität zu schenken", so Marx weiter. Eine tolle Aktion, die nicht nur bei den Bewohnern der Seniorenzentren, sondern auch Filiz Hamachers, Wohnbereichsleiterin im Seniorenzentrum Hellersen gut ankommt. "Es bringt Abwechslung in den Alltag. Das macht uns und auch unseren Bewohnern viel Freude."  

Kategorien: