Zu den Inhalten springen
21.10.2015, Letmathe

Seniorenzentrum Letmathe feiert 10-jähriges Neubau-Jubiläum

Am 21.10.2015 fand eine kleine Feierstunde anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Neubaus des Seniorenzentrums Letmathe statt. Aus den beiden Seniorenpflegestationen, die anfänglich noch im Marienhospital untergebracht waren, entstand vor 10 Jahren der Neubau an der Lindenstraße, mit dem die Platzzahl von 40 auf 80 verdoppelt und der Einzelzimmeranteil auf über 90% angehoben wurde. Damit wurden die Voraussetzungen geschaffen, eine zeitgemäße professionelle Pflegeeinrichtung am Standort Letmathe betreiben zu können, in der Bewohner und Mitarbeiter optimale Bedingungen vorfinden.

Der Dank des Geschäftsführers der Märkischen Seniorenzentren GmbH, Matthias Germer, galt besonders den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses, die den Ruf dieser Einrichtung tagtäglich prägen und festigen und in den letzten 10 Jahren hervorragende Arbeit geleistet haben. Zugleich betonte er, dass stationäre Pflegeeinrichtungen auch in der Zukunft dringend benötigt werden und auskömmliche Rahmenbedingungen brauchen. Der von der Bundesregierung beabsichtigten Generalisierung der Pflegeausbildung stehe man skeptisch gegenüber.

Auch der Verwaltungsleiter des Marienhospitals, Matthias Faßmann, fand lobende Worte für die Einrichtung und verdeutlichte deren Wert für den gesamten Standort Marienhospital Letmathe, gerade unter Berücksichtigung der veränderten Finanzierungsbedingungen der Krankenhäuser und der demographischen Entwicklung der Bevölkerung.

Die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung Ilona Gornischeff lobte das hohe Engagement aller Mitarbeiter und betonte gleichzeitig die gute und konstruktive Zusammenarbeit in der Einrichtung aber auch mit allen internen und externen Kooperationspartnern. Besonders dankte Sie dem Förderverein Marienhospital Letmathe und Seniorenpflegeheim e.V., durch den im Rahmen der konzeptionellen Weiterentwicklung in den letzten Jahren einige Investitionen für die Einrichtung getätigt werden konnten.  

Geschäftsführer Matthias Germer gartuliert
Kategorien: